• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik

Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 19 Mär 2012 18:37 #5161

  • Inchen
  • Inchens Avatar
Hoffentlich war das keiner von uns?!:

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=3015313
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 20 Mär 2012 09:30 #5164

  • Bianca
  • Biancas Avatar
  • OFFLINE
  • Professionista
  • Monster 796 ABS
  • Beiträge: 877
  • Dank erhalten: 13
Ne, war keiner von uns. Kenne auch keinen der so einen Helm fährt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 20 Mär 2012 13:42 #5166

  • ducser
  • ducsers Avatar
haben das auch schon gehört.soll aber auch nicht wie ein weisenknabe gefahren sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 20 Mär 2012 13:53 #5167

  • limbo72
  • limbo72s Avatar
  • OFFLINE
  • Starter
  • 900 SS
  • Beiträge: 30
Totalschaden. Schade um das schöne Moped aber Hauptsache ist, daß der Fahrer überlebt und keine bleibenden Schäden hat!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 20 Mär 2012 22:13 #5173

  • Bianca
  • Biancas Avatar
  • OFFLINE
  • Professionista
  • Monster 796 ABS
  • Beiträge: 877
  • Dank erhalten: 13
Nichts gegen Dich Ducser. Ehrlich nicht. Ist auch nicht auf Dich bezogen. Er ist auf die Schnauze gefallen und das wars. Solche Urteile von Menschen, die noch nicht begriffen haben, dass die Rundungen der Reifen auch Schräglage zulassen und wahrscheinlich auch überhaupt keine Ahnung haben, dass Angstbremsungen mit Brembo-Monoblockzangen meistens in der Horizontale enden, sind genauso unangebracht wie Schadenfreude, die sich nicht hinter solchen Aussagen versteckt. Diese Menschen haben zu diesem Zeitpunkt weder die Kerze gehalten, noch das objektive Urteilsvermögen. Nur weil Jemand schnell unterwegs ist, macht ihn das nicht automatisch zu einem schlechten Fahrer. Ich kannte den verunglückten Menschen nicht, aber keiner sollte sich einbilden, dass er vor solchen schrecklichen Zufällen bewahrt ist, nur weil er stets mit nur 30 Grad der Gasstellung fährt.

Anstelle so ein Tratschtantengeschwätz zu äußern, sollte man für diesen Menschen das Beste hoffen. Keiner geht dümmer aus solch einer Situation heraus. Nur schlauer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 21 Mär 2012 10:56 #5179

  • limbo72
  • limbo72s Avatar
  • OFFLINE
  • Starter
  • 900 SS
  • Beiträge: 30
Ich verstehe Dich nicht Bianca, hier hat niemand getratscht (und ich kann auch keine Schadensfreude erkennen) sondern nur den Bericht der SZ kommentiert. Laut Bericht hat der Motorradfahrer die Situation falsch eingeschätzt und ist dabei durch was auch immer zu Sturz gekommen. Ich selbst bin schon mehrmals zu Fall gekommen. Verschuldet und unverschuldet. Ich habe daraus gelernt und bin zur Erkenntnis gekommen, daß die Straße keine Rennstrecke ist. Ich kann nur dann überholen wenn die Situation es zulässt und ich genügend Platz habe. Lt. Bericht wurde die Situation vom Fahrer falsch eingeschätzt womit ein Fremdverschulden auszuschließen ist. Ich hoffe für alle Motorradfahrer, daß sie solche Situationen ohne bleibende Schäden überstehen. Aber ich finde Deinen Kommentar teilweise überflüssig in Bezug auf ducser. Was hat er denn gesagt was dich stört?  Das Wort Weisenknabe ist hier wohl eher ironisch zu verstehen und stellt keine Schadensfreude oder Tratschen dar. Vielleicht war er zu unerfahren für das Bike und dessen Leistung, vielleicht auch nicht. Da finde ich den Kommentar von Inchen sinnloser. Da es nicht von Bedeutung ist ob er von uns oder nicht von uns ist. Die Hauptsache ist, daß er überlebt!!! Und es ist scheißegal ob du ne Monoblock oder Stempelbremse an deiner Duc hast. Keine rettet dich vor einem Sturz in so einer Situation. Wir sollten aus solchen Berichten gewarnt sein und  uns selbst mal Gedanken darüber machen ob unsere Fahrweise wirklich so im öffentlichen Straßenverkehr  in Ordnung ist. Ich bin zur Erkenntnis gekommen, daß meine Fahrweise nicht immer o.k. ist. Und diese Selbstkritik würde vielen von uns mal gut tun.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 21 Mär 2012 13:57 #5182

  • ducser
  • ducsers Avatar
ich sehs mal so. nur für mich privat.: wenn da einer mit adrenalin zugedröhnter birne seine ps nich auf dder strasse halten kann , einfach in der stadt im verkehr mitschwimmen kann und dann mein kind über den haufen schrotet, na ich weis nich- der sollte mir nich über den weg laufen.
so wie das aussieht,und ich kenn die strasse sehr genau, hat er es einfach übertrieben.zum austoben fährt man auf eine abgesperrte rennstrecke.aber nicht im straßenverkehr.punkt
die linke zum gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 21 Mär 2012 15:13 #5183

  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Ducati 999s + Morini Corsaro 1200
  • Beiträge: 2515
  • Dank erhalten: 65
...so...jetzt ist gut und bitte mal wieder zurück zum Thema!
la vita è passione
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 21 Mär 2012 20:27 #5186

  • s Avatar
och man Roman....

jetzt wo es gerade so spannend wird und der Halsschwellpegel schon eine interessante Höhe erreicht hat.


In Anbetracht des Themas sicher richtig. 

Ich schlage eine interne "Zoffecke" vor!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw:Schwerer Unfall mit Ducati Nähe Uniklinik 21 Mär 2012 21:07 #5188

  • Bianca
  • Biancas Avatar
  • OFFLINE
  • Professionista
  • Monster 796 ABS
  • Beiträge: 877
  • Dank erhalten: 13
Ich schreibs gern nochmal: Ich habe meinen Post nicht auf Ducser bezogen. Sondern nur auf das indirekte Zitat.

Und die Ironie, die in solchen Aussgagen steckt, die meiner Meinung nach mit Schadenfreude gleich zu setzen ist, ist genau das was man bei solchen Vorfällen sich verkneifen kann. Auch die SZ hat nur das Resultat aufgenommen und nicht den Unfall beobachtet. Ergo sind alles in allem reine Mutmaßungen. Nur weil er gestürzt ist, muss er nicht automatisch wie ein Kranker durch die Stadt gerast sein (siehe Zitat von Ducser). Das ist alles was ich damit sagen wollte.

Ich wollte niemanden auf den Schlips treten. Und jetzt halte ich mich raus. Ist mir hier zu anstrengend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden