• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 09:47 #13468

  • Leif
  • Leifs Avatar
  • Offline
  • Starter
  • Monster S4RS
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 5
Hallo zusammen. Sten hat angeregt, dass ich den Umbau doch hier im Forum posten solle. Da will ich dem Sten mal nicht widersprechen. :lol:

In der Monster S4RS und der S4R Testastretta steckt bekanntlich der 998cm³ Testastretta aus der 999 ab Mj. 2005. Also mit tiefem Ölsumpf, S-Nockenwellen aber der schweren Kurbelwelle ,Standart-Pleueln und den 50mm Drosselklappen aus der 996 bzw. ST4S. Dazu noch eine 45mm Abgasanlage. Nun reifte in meinem Kopf der Gedanke, die im Vergleich zur 999 fehlenden Pferdchen zurückzuholen. Der erste Schritt ist eine 50mm Abgasanlage. Die war bei mir dank des Termignoni-Kits bereits vorhanden. Fehlen nur die 54mm Drosselklappen samt Shower-Injektoren.Ich habe dazu erstmal eine 999 Einspritzbrücke samt Trichtern und Bowdenzügen besorgt. Dann ging es an den Ausbau der originalen Einspritzanlage.





Definition Hobby:

Mit größtmöglichem Aufwand, bei maximalem Einsatz von Geld, den geringsten Nutzen erzielen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Grazie sagen: Roman, dave7990, adi1204

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 09:58 #13470

  • Leif
  • Leifs Avatar
  • Offline
  • Starter
  • Monster S4RS
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 5
Weiter ging es dann mit der ersten Sitzprobe der 999 Drosselklappenkörper. Da gibt es schon den ersten Unterschied. Die 999 hat andere Ansaugstutzen am Zylinderkopf als die RS. Die der RS sind enger und 7mm höher. Außerdem ist der Einlasskanal am Zylinderkopf anders geformt als bei der 999. Testweise habe ich die 999-Stutzen probiert. Damit geht die Brücke nicht übers Rahmenrohr und das DK-Gestänge würde ebenfalls anstoßen. Ich habe mich dann dafür entschieden, die RS-Stutzen innen zu bearbeiten, damit der Querschnitt passt. Außerdem will ich unbedingt den Steppermotor für die automatische Leerlaufregelung der RS beibehalten. Bei der 999 wird das klassich mit dem Hebel am Lenker geregelt. Es müssen also die Leerlaufschrauben an den 999 Drosselklappenkörpern stillgelegt und ein Anschluss für Schläuche zum Steppermotor eingebracht werden. Außerdem muss der Steppermotor wieder platzsparend untergebracht werden.













Definition Hobby:

Mit größtmöglichem Aufwand, bei maximalem Einsatz von Geld, den geringsten Nutzen erzielen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 10:09 #13471

  • Leif
  • Leifs Avatar
  • Offline
  • Starter
  • Monster S4RS
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 5
Jetzt kommt der elektrische Teil. Die Kabel für Steppermotor und DK-Poti passen von der Länge perfekt. Der Dk-Poti ist ebenfalls identisch zur RS. Hier sollte alles passen. Da sich die Einspritzdüsen mit den 999-Drosselklappen in der Airbox befinden, musste ein Adapterkabelbaum her. Ich habe mich für eine Lösung analog zur Serienvariante bei der 999 entschieden. Ein zweigeteilter Kabelbaum mit einem gedichteten Kombistecker im Airboxunterteil. Außerdem habe ich den Steppermotor mittels Silikonschläuchen mit den Stutzen an den DK-Körpern verbunden. Das Airboxunterteil passt auch über die Drosselklappenkörper



















Definition Hobby:

Mit größtmöglichem Aufwand, bei maximalem Einsatz von Geld, den geringsten Nutzen erzielen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 10:16 #13472

  • Leif
  • Leifs Avatar
  • Offline
  • Starter
  • Monster S4RS
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 5
Zeit für den ersten provisorischen Funktionstest. Trichter drauf, Stecker und Schläuche ran und zünden... Nach ein paar Zickerein und Gasunterstützung sprang sie an und lief so halbwegs.

brumm-brumm

Definition Hobby:

Mit größtmöglichem Aufwand, bei maximalem Einsatz von Geld, den geringsten Nutzen erzielen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 10:25 #13473

  • Leif
  • Leifs Avatar
  • Offline
  • Starter
  • Monster S4RS
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 5
Weiter geht's. Ich wollte wissen, warum der Steppermotor nicht lief und sie ohne Gasunterstützung keinen Mucks machte. Also Laptop ran und mit JPDiag auslesen. Das Problem war schnell gefunden. Im Leerlauf zeigte der DK-Poti 85° Öffnung und bei Vollast 2,6°. Also genau gedreht. Ein genauer Blick verrät, dass sich die Drosselklappen bei der 999 im Urzeigersinn und bei der RS gegen den Urzeigersinn öffnen. Das DK-Poti ist zum Glück ein klassiches, lineares Poti und es reichte aus, Masse und Versorgungsspannung (PIN A und Pin B) am Stecker zu tauschen damit wieder das passende Signal an der ECU ankam. Damit sprang sie dann auch problemlos ohne Hilfe an und der Stepper verrichtete seinen Dienst. Jetzt war es Zeit, den Batteriehalter anzupassen damit er wieder am Zylinderkopf des stehenden Zylinders montiert werden konnte. Außerdem bekamen die Unterdruckschläuche noch einen Knick- und Scheuerschutz verpasst.







Definition Hobby:

Mit größtmöglichem Aufwand, bei maximalem Einsatz von Geld, den geringsten Nutzen erzielen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 10:35 #13474

  • Leif
  • Leifs Avatar
  • Offline
  • Starter
  • Monster S4RS
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 5
Und wieder was geschafft. Da die grundlegendsten Problem behoben wurden, kann ich mich der Anpassung der Airbox, den Gaszuügen und dem Luftfilter widmen.

Der Gaszug ist mit Abstand das kniffligste, weil auch lebenswichtigste Detail. Hier will ich nicht basteln. Das muss absolut zuverlässig funktionieren. Zuerst wollte ich ein neues Gaszugwiederlager konstruieren und die Züge außerhalb der Airbox belassen aber da die Drosselklappen entgegen der RS-Drehrichtung öffnen, musste ich mit dem Gaszug von oben an die Drosselklappenbetätigung. Damit würde der Zug genau in Richtung Lüfter zeigen und einen extrem ungesunden Knick nach oben bekommen. Nach stundenlangen Überlegungen habe ich mich entschieden, die komplette Gaszugmimik samt Zügen und Gasgriff der 999 zu übernehmen. Damit mussten die Züge aber durch das Airboxunterteil geführt werden. Was aber kein Problem ist und am Ende schönen Radien ohne Knick ergibt. Außerdem konnte ich so auch gleich den Schließerzug der 999 mit übernehmen.



















Definition Hobby:

Mit größtmöglichem Aufwand, bei maximalem Einsatz von Geld, den geringsten Nutzen erzielen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Grazie sagen: skydivelz

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 10:36 #13475

  • dave7990
  • dave7990s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • 998s superleggera +998s +Hym1100s +Dnepr
  • Beiträge: 549
  • Dank erhalten: 11
sehr feine Sache und wie gewohnt top Arbeit :cool:
"You live more for 5 minutes going fast on a bike like that, than other people do in all of their life." Marco Simoncelli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Grazie sagen: Leif

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 12:19 #13476

  • Neub
  • Neubs Avatar
  • Offline
  • Membro
  • Ducati 899
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 5
echt krass was hier einige Mitglieder so drauf haben :cool:
left hand
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Grazie sagen: Leif

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 06 Apr 2018 18:49 #13478

  • adi1204
  • adi1204s Avatar
  • Offline
  • Professionista
  • Ducati 848evo + 848evo (Race)
  • Beiträge: 598
  • Dank erhalten: 26
Hut ab vor so einem Umbau.
Echt klasse gemacht und auch geschrieben.


Und wie ich sehe bin nicht nur ich begeistert. :dafür:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Grazie sagen: Leif

Doku Monster S4RS Umbau auf 999S Einspritzanlage 08 Apr 2018 12:15 #13485

  • Bianca
  • Biancas Avatar
  • Offline
  • Professionista
  • Monster 796 ABS
  • Beiträge: 876
  • Dank erhalten: 13
Geile Meile, Dottore Leif! Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst. :desmorosso: Wenn ich mit einem Werkzeug in die Nähe einer Ducati komme, hörste das Biest vor Angst klappern. Hab mich daraufhin auf Kettenmaniküre und Wellness für Rahmen und Seele spezialisiert.

Gruß von der, die auch den Ölfilter poliert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Grazie sagen: Leif
  • Seite:
  • 1
  • 2